*TOP AKTION*
Newsletter anmelden
und 10% sparen!
Ihre Vorteil bei SONNLICHT
Aktion
Das sichere Geleit - Gisela Weidner

Artikelnummer: P-7728

Am Beginn des neuen Jahrtausends steht die Menschheit vor gewaltigen ....

Kategorie: spirituelle Literatur

Inhalt

9,63 €

inkl. 10% MwSt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 9,63 €
knapper Lagerbestand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


 

Das sichere Geleit

Herausgegeben von Gisela Weidner, Eigenverlag

214 Seiten, gebunden Euro 10,50

Am Beginn des neuen Jahrtausends steht die Menschheit vor gewaltigen Problemen und sehnt sich mehr denn je nach Klarheit und Geborgenheit. 'DAS SICHERE GELEIT' bietet aus jenseitiger Perspektive Antworten auf viele ungelöste Fragen, die die Menschen verunsichern und ängstigen.

 

Inhaltverzeichnis

Vorwort des Herausgebers, 7
Vorwort des Gottesboten Emanuel, 11
Einleitung des Gottesboten Emanuel, 15
I. GEFÜHRT von Gottes Boten
Über: Engel, Schutzgeister, geistige Eltern, Medialität,
Inspirationen, Suggestionen usw., 19
II. GELIEBT von Jesus, Maria und Josef
Über: Christus, das Leben Jesu, Maria,
Marienerscheinungen, St. Josef usw
., 43
III. BEGABT mit Gottesfunken und Geisteskräften
Über: Geistseele, Freiheit, Höheres-Ich-Bewußtsein,
Seelen- und Gedankenkräfte, Medialität, Verantwortung usw.
, 65
IV. BELEHRT über das Jenseits
Über: Geistige Gesetze, Geistwissenschaft,
kosmische Perspektiven, atmosphärische Ringe,
Endzeit usw.
, 95
V. GESANDT zur Wiedergutmachung
Über: Karmalehre und Reinkarnation, göttliche Alchemie,
Luzifer und seinen Anhang, Läuterungsstufen usw.
, 121
VI. AUSGESTATTET mit einem gesunden Körper
Über; Krankheiten, Therapieformen, Homöopathie,
Intuitive Heilmeditation, gesunde Ernährung, Umgang mit Tieren usw
., 149

Schlußworte, 207
Schutzgebet des Gottesboten Emanuel, 211
Empfehlenswerte Lektüre, 215

Vorwort des Herausgebers
Gott zum Gruß, liebe Lesergeschwister!
Unser lieber Gottesbote Emanuel hatte den 'Lehrauftrag', der Menschheit die göttliche Wahrheit näherzubringen, damit sie den Sinn den Lebens erkennen und erfüllen kann. Mehr als dreißig Jahre war er einer unserer wichtigsten, uns stets in Liebe zugetanen Lehrer und hat uns - vor allem in den letzten fünf Jahren - einer wahren 'Intensiv-Schulung' unterzogen. Es war immer sein Betreben, daß wir durch seine Belehrungen jene Entwicklungsstufe erreichen mögen, die uns vor einer neuerlichen Inkarnation auf einem Buß- und Sühneplanten bewahrt.

Seine zahlreichen Kundgaben konnte ich im Laufe der Jahre in Buchform weltweit verbreiten, so daß vielen Tausenden Menschen die uns übermittelten geistigen Wahrheiten zugänglich gemacht wurden.
Unser lieber Emanuel entwickelte in den zurückliegenden Jahren eine eigene Lehrmethode: In Form von Sommerseminaren und halbjährigen thematischen Zyklen vermittelte er zuerst selbst wichtiges geistwissenschaftliches Wissensgut - darauf konnten die Teilnehmer Fragen zum jeweiligen Thema stellen, die er dann spontan beantwortete, um das vermittelte Wissen zu vertiefen und zu konkretisieren.
Jeder Zyklus wurde wenige Monate später in Buchform herausgegeben und verbreitet. Auf diese Weise entstanden in den vergangenen fünf Jahren weitere zehn Bücher; vgI. dazu das Literaturverzeichnis am Ende dieses Buches!
Im Spätherbst 2000 kündigte er an, daß sein Lehrauftrag, den er von Christus bekommen hatte, zu Ende gehe und er uns nur noch ein halbes Jahr 'privat' zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehe. Dieses Angebot wurde mit Freude genützt - und das Ergebnis ist das vorliegende Buch, das daher so etwas wie ein zusammenfassendes Abschiedsgeschenk dieses die Erdenmenschheit liebenden Helfers Christi darstellt. Da das Thema diesmal nicht von Emanuel vorgegeben wurde, spiegeln die von Geistchristen gestellten und von Emanuel beantworteten Fragen die besonderen Interessen und Probleme - aber auch die Lücken, Grenzen und Mißverständnisse unseres Geistwissens.

Dieses Buch 'DAS SICHERE GELEIT' ist daher nicht zuletzt auch ein klares Bekenntnis dafür, daß wir uns von der Geisterwelt Gottes geführt wissen. Es liegt an uns, die langjährigen Belehrungen über die geistigen Wahrheiten in die Tat umzusetzen und unseren zentralen Lebenssinn zu erkennen.
Der Abschied von unserem lieben Emanuel fällt uns nicht leicht, fühlten wir uns doch in seinem Für-uns-da-Sein geborgen. Er läßt uns aber nicht allein zurück, denn seine Belehrungen sind uns weiterhin ein hilfreicher Begleiter und ein 'sicheres Geleit' auf unserem Weg in das Licht.
Wenn wir darin lesen und über einzelne Aussagen meditieren, dann fühlen wir die Kraft und Hilfe, die von seinen Antworten ausströmen. Sie bereichern unser Leben und erfüllen uns mit tiefer Dankbarkeit. Ich bin davon überzeugt, daß uns als Gotteskindern, die sich von der Liebeskraft des Vaters getragen wissen, in der tätigen Gottes- und Nächstenliebe und in der Selbsterkenntnis die Erfüllung der Gesetze Gottes gelingen wird.
Dankbaren und freudigen Herzens verbreite ich dieses Buch. Es möge helfen, das in die Tat umzusetzen, worum sich unser lieber Emanuel so sehr bemühte: Daß wir jene Entwicklungsstufe erreichen, die es nicht mehr erforderlich macht, wieder zur Wiedergutmachung auf einen Buß- und Sühneplaneten geschickt werden zu müssen.
Herbst 2001
In geistiger Verbundenheit!
Gisela Weidner
 
Vorwort des Gottesboten Emanuel
Wie bei vielen anderen wunderschönen und geist-seelisch erbauenden Werken will ich auch diesmal den lieben Lesergeschwistern die Freude bereiten, das Vorwort eines Geistwesens lesen zu können.
Der Inhalt dieses Buches kam jedoch anders zustande als bisher, denn ich legte den Teilnehmergeschwistern kein Thema vor, sondern gab ihnen die Freiheit, ihre eigenen persönlichen Fragen zur Beantwortung an mich zu richten. Und siehe da, sie nahmen reichlichst die Gelegenheit wahr, mich mit Fragen zu überhäufen, so daß ich trotz eifrigstem Bemühen nicht alle beantworten konnte.

Meine Antworten formulierte ich so, daß sie in der Hauptsache an alle Leser gerichtet sind und jeder daraus geistseelischen Nutzen ziehen kann. Ferner bemühte ich mich - wie auch sonst immer bei meiner etwa 30jährigen Tätigkeit über diesen Mittler - darum, Fragmente der Geistwissenschaft zu einem übersichtlichen Wissensgut zusammenzufügen. Hoffentlich gelang mir dies ein wenig.
Der Faden, der sich durch die verschiedensten Offenbarungen geistiger Lehren bis hin zu Christus zieht, ist doch bei allen Aussagen im Kern gleich: die möglichst klare Darstellung der Gesetze Gottes; ferner der Sinn und Zweck der Schöpfung - bis hin zur persönlichen Heiligung jedes Menschen in der Einheit mit dem Schöpfer.
Dabei gibt es zwar unterschiedliche Ausdrucksweisen der einzelnen geistigen Lehrer, aber der innere Zusammenhang scheint je nach Erkenntniserweiterung stets klar durch. Auch ich, Emanuel, schloß mich als ein schon öfters den Erdenmenschen dienendes Geistwesen diesen inneren Erwägungen an und wollte eine in sich widerspruchsfreie Lehre vermitteln.
Es war und ist mir noch immer ein Herzensbedürfnis, geistseelische Wahrheiten zu vermitteln und euch so einen sicheren und für euch auch gangbaren Weg näher zu Gott aufzuzeigen, der euch einen geradlinigen Heimweg ermöglicht. Dabei wollte und will ich dienlich sein.
Ein junger, frischer, erweckender Morgenwind durchstreift die Menschenseelen, und das Wassermannzeitalter nimmt spirituelle Gestalt an. Denn alles, was sich diesem Wassermannwind gegensätzlich in den Weg stellt, wird verweht werden, Der Wind der Boten Gottes ist der neue Samenträger, und wir freuen uns, daß wir Wahrheitssamen ausstreuen durften - und auch in Zukunft noch mehr austeilen dürfen, denn diese geistigen Samenkörner sind zukünftige Nahrungsenergien für die Menschenseelen.

Jesus der Christus hat mit vollen Händen in inniger Geschwisterliebe reichlichst Wahrheitssamen ausgestreut. Das Aufgehen und Wachsen sowie die Betreuung zum gottgewollten Fruchtbringen überließ er seinen Sendboten.
Meine Lieben! Ich, Emanuel, durfte so ein kleiner Sendbote bei euch sein, und ich bete und bitte Christus und den Schöpfer, daß er die Früchte in seine himmlischen Speicher einschwingen läßt.

Freilich sind auf Erden noch die Gesetze von Ursachen und deren Folgen in Bewegung. Und Satan und seine Anhänger versuchen die keimende, wurzelnde und wachsende Frucht zu zerstören. Folgt daher, ihr Lieben, dem Vorbild Christi, der gesagt hat: 'Siehe, ich habe die dämonische Welt besiegt!', dann wird euch mit Jesus dem Christus und unter seiner Obhut die Siegespalme winken.

In Liebe
Gott zum Gruß!
Emanuel
Einleitung des Gottesboten Emanuel
Gott zum Gruß, liebe Geschwister, Gott zum Gruß, liebe Helfer Christi und unsere Helfer auf Erden.
Liebe Geschwister, zunächst bedanke ich mich bei euch, bei euren lieben Schutzengeln und bei den geistigen Freunden und Helfern, die es mir ermöglicht haben, wieder in dieses Haus zu gelangen.

Ich bedanke mich für die lieben Blumenseelen, die sich so innig und voll Freude euren Blicken darbieten und dadurch die Gemeinschaft von außen her ein wenig erwärmen. Eure Seelen sind unterschiedlich geschmückt, da nach längerer Pause einige von euch in der Materie ackern und dadurch ihre Seelen weniger geschmückt sind. Aber im Zuge unseres geistigen Zusammenseins wollen wir auch diesen Geschwistern die Möglichkeit bieten, wieder höher schwingen zu können.
Über den vor kurzem hinübergegangenen Bruder wird berichtet: 'Er ist besser aufgehoben als im schönsten Schloß dieser Erde, und er erfüllt jetzt mit Hilfe seines sehr regen Schutzgeistes das, was er auf Erden nicht vermochte: die Durchdringung seiner selbst!'
Wenn ihr euch von dieser 'Durchdringung seiner selbst' noch keinen rechten Begriff machen könnt, so sollt ihr doch wissen, daß nichts, aber schon gar nichts aus der Vergangenheit verborgen bleibt - nicht nur aus diesem Leben, sondern auch aus vergangenen Lebensbereichen - und daß auch Ausblicke in die Zukunft in Gedankenformen manifestiert werden.

Dadurch entsteht eine Art Brücke, und er versteht, warum Fehler auf fehlerhafte Lebensbereiche folgten und ihn zu Fall brachten. Das wird in den Mittelpunkt des Betrachters gestellt, der dadurch zu einem ganz klaren Bild von Schuld und Sühne gelangt.

Das bedeutet mit anderen Worten eine gewaltige Vorbereitung auf die Läuterung und dadurch ein Inne werden der seelischen Komponente der Schmerzfreiheit zum Aufstieg ins geistige Reich.
In der Läuterung muß jeder von euch zurück in jenen Lehrzustand, der ihn weise macht. Die Schulung des Geistes beruht nicht nur auf Wissen, sondern auf der Erkenntnis seiner. Vergangenheit. Und auf diese klare, reine Erkenntnis baut jedes Geistwesen dann zukünftig auf.
Läuterung bedeutet in eurem Sinne: etwas reinigen, etwas beheben, etwas erweitern, etwas erforschen, etwas in sich verspüren, das geändert gehört. Und in solchen Phasenbereichen kippt manche Seele wegen ihrer Belastungen aus der Vergangenheit um. Und hier ist die Klarheit und der Zuspruch des lieben Schutzgeistes, des Führers in der letzten Inkarnation, gefragt, aber auch mancher anderer, wenn man sich vorher noch mehr belastet hat als in der letzten Inkarnation auf dieser Erde.

Dadurch entsteht eine breite Palette, ihr nennt das auch Panoramaspiegel. Und aus diesem Panoramaspiegel ergibt sich dann Zug um Zug die Fortsetzung der Studien zum Aufbau der Seelenkräfte, der Reinigung und der Belastungsbefreiung. Jeder erlebt das anders, infolgedessen werdet ihr nicht umhinkönnen, euch schon jetzt mit solchen Gedanken vertraut zu machen: Wie werde ich reagieren? Werde ich es mir zu Herzen nehmen? Werde ich sagen: 'Vater, dein Wille geschehe'? Oder werde ich aufbegehren und sagen: 'Ja, aber die ungünstigen Wesen haben mich doch dazu verführt, daß ich diese Belastungen ...'? Dann wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit in einen Seelenspiegelsaal geführt, wo du bis ins Detail erkennen kannst: Die Ursachen haben in mir gelegen, und die negativen Wesen haben das nur ausgenützt, um mich zu Fall zu bringen.

Liebe Geschwister, dort gibt es kein, aber schon wirklich kein Mäntelchen, keine Plane, keinen Deckmantel, den man darüber legen kann. Hier geht es wirklich ganz klar, rein, aber auch frei von jeder Beeinflussung zu. Ihr seid dann nur mit euch selbst beschäftigt, um in die Tiefen der Seele zu schauen, um durchstrahlt zu werden vom höheren leitenden Geist, wenn man selbst nicht weiterkann.
Und nun noch Hinweise für die nächsten vier Andachten:
Bisher hatte ich einen Sendeauftrag, und diesen Sendeauftrag habe ich erfüllt! Ich bedanke mich bei allen, die mitgearbeitet haben, die Fragen gestellt und sich so richtig ins Zeug gelegt haben. Bei allen, die mit mir gelebt und gewirkt haben.
Ich bin jetzt also 'privat' bei euch, ich habe mich bereit erklärt, mit diesen vier Andachten die Zeit zu überbrücken, bis Geistbruder Hardus euch weiterführt, sonst hättet ihr vielleicht sehr lange warten müssen. Das wollte ich euch ersparen, infolgedessen bin ich privat bei euch.

Und in dieser privaten Atmosphäre will ich mit euch zusammenwirken, bis - wenn es im Willen Gottes ist - ich von euch Abschied nehme.
Gott zum Gruß!
Emanuel


Inhalt:
Gratisgeschenk auf dem Weg zur Kasse: Vergessen Sie nicht, Ihr Gratisgeschenk beim Bestellvorgang auszuwählen - Viel Freude damit!

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: