Armenisches Räucherpapier

Hier erhälst Du das berühmte Räucherpapier

Was ist armenisches Räucherpapier?

Papier d`Arménie wurde auf der Hygienemesse 1888 in Paris vorgestellt und begann sogleich seinen Siegeszug durch ganz Europa.
Bei er Herstellung dieses Räucherpapiers, wird Papier in eine spezielle streng geheime Mischung aus verschiedenen Essenzen getaucht.
Der Hauptbestandteil soll gelöstes Benzoeharz sein.
Obwohl das Papier nachwievor in der nähe von Paris hergestellt wir, kommt der Name von der alten armenischen Tradition, die Wohnräume mit dem verräuchern von Benzo zu beduften.

Wofür wird es verwendet?

  • Vor allem um unangenehme Gerüche zu vertreiben
  • Bei stark verauchten Räumen

Wie verwendet man dieses Papier?

  • Man kann es anzünden, danach leicht ausblasen und verglimmen lassen
  • Lege nun das glimmende Räucherpapier auf ein Telle oder Schlale
  • beschwere es am besten noch mit etwas Räuchersand am anderen Ende
  • oder pass auf, das es nicht durch einen Windzug verbalsen wird.
    Wichtig: glimmendes Räucherpapier nie unbeaufsichtig lassen
  • ALTERNATIVE:
    Wenn Du das Räucherpapier nicht verglimmen lassen möchtest, dann lege das Räucherpapier einfach auf eine Hitzequelle (nicht zu heiß um eine Selbstentzündung auszuschließen)

Wir haben das armenische Räucherpapier in folgenden Duftichtungen:

  • in den Duftrichtungen "zum 15. Jahrestag"
  • Rose 
  • das bekannte Papier d`Armenie.
mehr lesen...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Derzeit am beliebtesten

Karin Luger Räucherwerkexperting

Du hast noch Fragen zum Räuchern?

Vielleicht findest Du hier Deine Antworten:

Deine Wohnung, Haus oder Therapieräume ausräuchern?

Du suchst eine Anleitung für das Räuchern von klassischem Räucherwerk?

Du fängst erst an und möchtest eine kurze Einführung?

Du suchst weitere Informationen?
Hier KLICKEN und Du wirst fündig!
AKTION