heimische Räucherharze

Herb, waldig, rauchig und kraftvoll, wie das Land - so seine Harze..


Heimische Räucherharze, so wie sie schon unsere Vorahnen dieses traditionelle Räucherwerk gesammelt haben.
Wiederentdeckt und oft unterschätzt sind diese ganz besonderen Räucherschätze, die von immer mehr Räucherexperten und Räucherexpertinnen geschätzt werden.

Gerade bei traditionellen Mischungen kommen diese "alten" Harze mit ihrem kraftvollen Ausdruck zur vollen Geltung.
Wer besonders auf Räuchermischungen zählt, die ganz der ländlichen, bäuerlichen Traditon entsprechen, wird mit den heimischen Harzen seine Freude haben. Diese harmonisieren besonders gut mit Räucherkräutern wie Mistel, Wacholder, Angelikawurzel, Baldrian, usw.

Wirkung:

  • desinfizierend
  • reinigend
  • klärend
  • wärmend
  • waldig
  • würzig
  • harzig
  • erdig

Anwendung:

Früher wie heute in traditonellen Mischungen zur Haus- und Wohnungsräucherung sowie für das Ausräuchern der Stallungen.

mehr lesen...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Karin Luger Räucherwerkexperting

Du hast noch Fragen zum Räuchern?

Vielleicht findest Du hier Deine Antworten:

Deine Wohnung, Haus oder Therapieräume ausräuchern?

Du suchst eine Anleitung wie man klassisches Räucherwerk verräuchert?

Du fängst erst an und möchtest eine kurze Einführung?

Du suchst weitere Informationen?
Hier KLICKEN und Du wirst fündig!